Wirtschaft : Opel schafft den Umschwung

RÜSSELSHEIM (ro).Rechtzeitig zum 100.Jubiläum der Automobilfertigung in diesem Jahr sieht sich Opel wieder auf einem positiven Weg.1998 habe man nach vorläufigen Zahlen einen Jahresüberschuß von über 400 Mill.DM erreicht und damit den Umschwung geschafft, teilte die Adam Opel AG am Freitag in Rüsselsheim mit.1998 war das Unternehmen mit 228 Mill.DM in die roten Zahlen gerutscht, allerdings vor allem bedingt durch Aufwendungen für einen neu abgeschlossenen Standortvertrag.Auch beim Umsatz kam das Rüsselsheimer Automobilunternehmen leicht voran: Die Erlöse stiegen 1998 um 200 Mill.DM auf den neuen Rekordwert von 30,2 Mrd.DM.Schließlich erzielte Opel bei der Produktion ein Spitzenergebnis.876 400 Fahrzeuge liefen in den Werken in Rüsselsheim und Bochum von den Bändern, 3400 mehr als ein Jahr zuvor.In Europa produzierte die General-Motors-Tochter gemeinsam mit ihrer Schwester Vauxhall insgesamt 1,84 Mill.Autos, 6300 mehr als im Vorjahr.

Erfolgreichstes Opel-Modell war 1998 der neue Astra, von dem hierzulande trotz einer etwas stockenden Markteinführung 219 000 Fahrzeuge zugelassen wurden.Dies konnte aber nicht verhindern, daß der Marktanteil der Rüsselsheimer von 15,6 auf nur noch 14,3 Prozent weiter absackte.Insgesamt wurden in Deutschland 1998 rund 533 000 Opel-Modelle neu zugelassen nach 552 000 im Jahr zuvor.In der Zulassungstatistik für Deutschland lag Opel nach eigenen Angaben mit dem Astra auf Platz zwei, der Corsa auf Platz vier und dem Vectra auf Position fünf.

In Westeuropa kamen im vergangenen Jahr 1,56 Mill.Opel-Fahrzeuge neu auf die Straßen, genauso viel wie 1997.Der Marktanteil schrumpfte auch hier, von 11,6 auf 10,9 Prozent.Die Nachfrage nach dem neuen Astra und die Personalaufstockung im Internationalen Technischen Entwicklungszentrum in Rüsselsheim sorgten dafür, daß Opel knapp 160 neue Arbeitsplätze schuf.Ende 1998 arbeiteten bei Opel - ohne das Werk in Eisenach - gut 44 600 Beschäftigte.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben