PC-MARKT : Ein Viertel weniger

Der Absatz mit Mini-Notebooks und Laptops hat den Markt für Personal Computer in Deutschland relativ stabil gehalten, dennoch sind die Umsätze der Hersteller kräftig eingebrochen. Mit 2,3 Millionen verkauften PC ist der Absatz im zweiten Quartal um 2,7 Prozent geschrumpft. Das Geschäft mit mobilen Rechnern, das für 57 Prozent des Absatzes verantwortlich ist, legte dagegen um sieben Prozent zu. Die Hersteller verzeichneten trotz des leichten Absatzrückgangs Umsatzeinbußen von 25 Prozent. Die Nachfrage von Unternehmenskunden sackte deutlich um 18,5 Prozent ab. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben