Wirtschaft : Pkw-Neuzulassungen: Im Oktober weniger Autos neu zugelassen

Die steigenden Benzinkosten haben nach Angaben des Verbandes der europäischen Automobilhersteller (Acea) im Oktober zu einem Rückgang der Pkw-Neuzulassungen beigetragen. "Die hohen Treibstoffkosten könnten die Konsumenten dazu veranlassen, den Austausch von Autos zu verschieben", teilte die Acea am Dienstag mit. Nach Angaben des Verbandes lag die Zahl der Neuzulassungen in den 15 EU-Staaten sowie in Island, Norwegen und der Schweiz im vergangenen Monat mit 1,119 Millionen um vier Prozent niedriger als vor Jahresfrist. Für die ersten zehn Monate des Jahres betrug der Rückgang 1,8 Prozent auf 12,758 Millionen Fahrzeuge.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben