Pleitenrekord : Privatinsolvenzen nehmen zu

Während immer weniger Firmen in Deutschland Pleite gehen, ist die Zahl der privaten Insolvenzen im August erneut drastisch gestiegen.

Wiesbaden - Wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte, konnten im Sommermonat August 2419 Betriebe ihren finanziellen Verpflichtungen nicht mehr nachkommen. Das war ein Rückgang von 22 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat.

Die Zahl der Verbraucher, denen das Geld ausging, stieg dagegen um knapp ein Drittel auf 8050. Wegen des enormen Anstiegs der Privatkonkurse erwarten Experten in diesem Jahr einen neuen Pleitenrekord in Deutschland. (tso/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben