Wirtschaft : Postbank wird bestreikt

Berlin - In den Filialen der Postbank müssen Kunden in den kommenden Tagen mit Einschränkungen rechnen. Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi hat vom heutigen Donnerstag an Warnstreiks angekündigt. Sie will so den Druck in den laufenden Tarifverhandlungen erhöhen. „Wir werden alles tun, um die Beeinträchtigung für die Kunden gering zu halten“, sagte Postbank-Sprecher Hartmut Schlegel. Dennoch könne nicht ausgeschlossen werden, dass Filialen zeitweise schließen müssten. Offen blieb, ob auch Berlin betroffen ist. „Wir möchten in der nächsten Verhandlungsrunde endlich den Durchbruch erzielen“, begründete die stellvertretende Verdi-Vorsitzende Andrea Kocsis den Warnstreik. Die Gewerkschaft fordert 6,5 Prozent mehr Geld für die Tarifbeschäftigten sowie 75 Euro mehr im Monat für Auszubildende. Die Postbank zeigte sich derweil optimistisch, schon in der kommenden Woche zu einem Ergebnis zu kommen. „Die bisherigen Verhandlungen waren sehr konstruktiv“, sagte Sprecher Hartmut Schlegel. cne

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben