Wirtschaft : Programm für den Mittelstand

Zum AiF-Innovationstag kommen 120 Unternehmen nach Berlin BERLIN (olm).Zum fünften Mal in Folge wird die Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen (AiF) am 9.Juni in Berlin ihren "Innovationstag für den Mittelstand" veranstalten.Rund 120 Unternehmen wurden eingeladen, ihre Produkte zu präsentieren.Es sind Firmen, die bereits an Förderprojekten des Bonner Wirtschafts- oder Forschungsministeriums beteiligt sind.Wie AiF-Hauptgeschäftsführer Hans Klein am Donnerstag betonte, haben die Innovations-Tage in der Vergangenheit zu zahlreichen Kooperationen insbesondere mittelständischer Firmen geführt.Durch die Anwesenheit von Politikern, Verbänden, osteuropäischen Kontaktbüros und interessierten Mittelständlern soll sich ein Dialog entwickeln, der die Förderstrukturen hinterfragt, Kooperationen auf den Weg bringt und auch kleinere Unternehmen ermutigt, Förderanträge zu stellen.Mit einer eigenen Außenstelle ist die AiF auch in Berlin vertreten.In den Jahren 1990 bis 1997 wurden von hier aus Zuschüsse in Höhe von 1,4 Mrd.DM genehmigt.Die Bewilligungssumme pro Antrag für das Personalförderungsprogramm Ost (PFO) beträgt nach Auskunft Wolfgang Hergartens, Leiter der Berliner Außenstelle, etwa 35 000 DM.Für das Fördermodell Forschungskooperation in der mittelständischen Wirtschaft (FoKo) steigt der Betrag im Einzelfall auf bis zu 160 000 DM.Im Ländervergleich nahm hier Berlin seit 1993 bei insgesamt 395 bewilligten Anträgen einen mittleren Platz ein.Das Schwergewicht der Bonner Fördergelder lag in den letzten Jahren stets auf der Verbesserungen der Strukturen im Osten.Seit 1991 wurden zur Förderung von Forschung und Entwicklung, Innovationen und Technologie für die Wirtschaft in den neuen Ländern 4,5 Mrd.DM bereitgestellt.Über die AiF wurden davon 31,6 Prozent ausgereicht.Als Selbstverwaltungsorganisation der privaten Wirtschaft hat sich die AiF neben der unternehmensspezifischen Förderung durch die Sonderprogramme als Hauptaufgabe die Förderung der industriellen Gemeinschaftsforschung kleiner und mittlerer Unternehmen gestellt.Hierfür werden jährlich rund 650 Anträge bewilligt.Das Volumen betrug 1997 circa 150 Mill.DM.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar