Wirtschaft : Ramsauer: Keine Prämie für E-Auto

Berlin - Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) will sich auf dem heute beginnenden EU-Verkehrsministerrat in Budapest für eine Harmonisierung der Förderung von Elektroautos einsetzen, um einen Subventionswettlauf in Europa zu verhindern. „Wir müssen verhindern, dass das Fördergefälle zu groß wird“, sagte Ramsauer dem „Handelsblatt“. „Ich stelle mir einen Korridor vor, innerhalb dessen jeder Staat den Kauf von Elektroautos fördern darf – ob nun mit einer Prämie oder mit steuerlichen und anderen Vorteilen. Darüber will ich mit den Autohersteller-Ländern eine Verständigung suchen.“ Der Präsident der Deutschen Autoindustrie, Matthias Wissmann, begrüßte den Vorstoß, warnte aber davor, auf eine Kaufprämie zu verzichten. „Ohne Impulse gibt es keinen schnellen Markthochlauf“, sagte er. Ramsauer sprach sich gegen eine Prämie aus. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben