Wirtschaft : Regierung lehnt EU-Pläne für Telekom-Markt ab

Berlin - Die Bundesregierung kritisiert die Pläne von EU-Medienkommissarin Viviane Reding zur künftigen Regulierung der europäischen Telekommunikationsmärkte. Vor allem die von ihr vorgeschlagene europäische Agentur für Kommunikation „lehnen wir ab. Das sage ich ganz klar“, erklärte Wirtschaftsstaatssekretär Bernd Pfaffenbach in Berlin. Dies gelte auch für die vorgesehene Ausdehnung des Vetorechts der Kommission bei Regulierungsfragen. Sowohl eine zentrale Behörde als auch das Vetorecht würden dem Ziel von weniger Regulierung und Bürokratie in Europa widersprechen. Reding hatte am Dienstag in Brüssel ihre Pläne vorgestellt, die niedrigere Preise und bessere Angebote bringen sollen. vis

0 Kommentare

Neuester Kommentar