Wirtschaft : Regulierungsbehörde sieht auf D1 und D2 Marktbeherrschung geprüft

BONN .Die Mobilfunknetze D1 und D2 sind wegen ihrer dominierenden Stellung auf dem deutschen Markt ins Visier der Bonner Regulierungsbehörde für Post und Telekommunikation geraten.Das Bundesamt prüfe derzeit, ob die Telekom-Tochter T-Mobil (D1) und die Düsseldorfer Mannesmann Mobilfunk GmbH (D2) eine marktbeherrschende Stellung eingenommen hätten, sagte ein Behördensprecher am Freitag auf Anfrage.Sollten die Firmen tatsächlich als marktbeherrschend eingestuft werden, könnten sie ihre Tarife nicht mehr frei bestimmen, sondern müßten sich jede Änderung vom Regulierer genehmigen lassen.Einer solchen Beschränkung unterliegt in Deutschland bislang nur die Telekom.Wie es hieß, gebe es bislang nur Voruntersuchungen, kein formelles Verfahren.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben