Wirtschaft : Regulierungsbehörde

-

Eine Regulierungsbehörde (siehe Artikel auf dieser Seite) kontrolliert, ob die Unternehmen einer Branche die Kosten für Kunden richtig berechnen. Außerdem verhindert sie, dass eine etablierte Firma ihre Position ausnutzen und Mitbewerbern die Preise diktieren könnte – wenn sie zum Beispiel das Telefonnetz der Telekom nutzen. Im Jahre 1998 wurde deshalb eine solche Behörde für Telekommunikation und Post (RegTP) eingerichtet. Damals gründeten sich viele kleinere Firmen und Telefonieren wurde billiger. Das Gleiche erhoffen sich nun viele für den Preis von Gas und Strom. Ab dem 1. Juli dieses Jahres kontrolliert die RegTB auch den Energiemarkt. Trotz der Liberalisierung haben nämlich nur vier Prozent der Haushalte ihren Anbieter gewechselt. Durch die Kontrollen soll Energieanbietern ein fairer Netzzugang ermöglicht und der Wettbewerb angekurbelt werden. sök

LEXIKON

0 Kommentare

Neuester Kommentar