Reisebranche : Internationale Tourismusbörse startet in Berlin

Startschuss für die ITB 2008: Nachdem Bundeswirtschaftminister Michael Glos die Internationale Tourismusbörse am gestrigen Abend offiziell eröffnet hat, strömen heute die ersten Fachbesucher durch die Messehallen unter dem Berliner Funkturm. Partnerland der diesjährigen ITB ist die Dominikanische Republik.

Dom Rep
Die Dominikanische Republik, das diesjährige Partnerland der ITB, lockt mit weißen Sandstränden. -Foto: ddp

BerlinDie Internationale Tourismusbörse (ITB) hat am Mittwochvormittag begonnen. Auch der Tourismusbeauftragte der Bundesregierung, Ernst Hinsken (CSU), machte gemeinsam mit Berlins Regierendem Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) einen mehrstündigen Eröffnungsrundgang. Erste Station war der Messestand der Dominikanischen Republik, die in diesem Jahr Partnerland der Messe ist. Die ITB gilt als weltweit wichtigste Messe der Reisebranche.

Bei der 42. Auflage der ITB präsentieren bis Sonntag 11.147 Aussteller aus 186 Ländern und Regionen ihre Angebote rund um das Reisen. Erstmals sind damit über 11.000 Anbieter auf der ITB vertreten, rund 220 mehr als im vergangenen Jahr. Die etwa 160.000 Quadratmeter große Ausstellungsfläche unter dem Funkturm ist ausgebucht. Bundeswirtschaftsminister Michael Glos (CSU) hatte die Messe am Dienstagabend feierlich eröffnet.

Die ITB ist an den ersten drei Tagen nur für Fachpublikum geöffnet, am Wochenende dann auch für Privatbesucher. Im vergangenen Jahr hatten insgesamt 177.154 Gäste die Messe besucht. (iba/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben