Wirtschaft : Rezession

-

Statistiker sprechen von einer Rezession, sobald das Bruttoinlandsprodukt (BIP) eines Staates zwei Vierteljahre in Folge schrumpft. Weitgehend durchgesetzt hat sich mittlerweile die vor allem in den USA gebräuchliche Form, die beiden Quartale mit dem direkt zuvor zu vergleichen. In Deutschland wurde dagegen bisher der Vergleich mit den beiden jeweiligen Quartalen im Vorjahr gezogen. In letzterem Fall ist es unwahrscheinlicher, dass es zu einer Rezession kommt. So ist zum Beispiel die deutsche Wirtschaft im vierten Quartal 2004 gegenüber dem dritten Quartal um 0,2 Prozent geschrumpft, im Vergleich zum Vorjahresquartal jedoch um 1,5 Prozent gewachsen. hop

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben