SCHAEFFLER : 66 000 Mitarbeiter

Die Schaeffler KG wurde 1946 von den Brüdern Wilhelm und Georg Schaeffler im fränkischen Herzogenaurach gegründet, wo bis heute auch die Zentrale sitzt. Die Gruppe ist eines der mächtigsten deutschen Unternehmen in Familienhand. Sie beschäftigt nach eigenen Angaben 66 000 Mitarbeiter an 180 Standorten weltweit. Der Umsatz betrug im vergangenen Jahr 8,9 Milliarden Euro. Nach dem Tode des Gründers Georg Schaeffler 1996 übernahm dessen Ehefrau Maria-Elisabeth Schaeffler die Geschicke der Gesellschaft. Sie ist die Eigentümerin, gemeinsam mit ihrem Sohn Georg F. W. Schaeffler, der sich aus dem Tagesgeschäft allerdings weitgehend heraushält. Maria-Elisabeth Schaeffler erwarb sich in der von Männern dominierten Branche einen großen Namen vor allem durch die von ihr vorangetriebene Übernahme des Kupplungsherstellers LuK im Jahre 1999 sowie dem Kauf der FAG Kugelfischer Schweinfurt im Jahre 2001. Seit 1998 steht ihr der promovierte Maschinenbauingenieur Jürgen M. Geißinger als Geschäftsführer zur Seite. kph

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben