Schreibwaren : Pelikan schluckt Herlitz

Der Schreibwarenhersteller Pelikan übernimmt die Mehrheit an dem Berliner Wettbewerber Herlitz.

BerlinDie Beteiligungsgesellschaft Advent International hat ihren 66-prozentigen Anteil an Herlitz an die Pelikan International Corp Berhad verkauft, wie beide Unternehmen am Freitag mitteilten. Der Kaufpreis belaufe sich auf 45 Millionen Euro. Darin enthalten sei neben der Beteiligung an der Berliner Herlitz AG unter anderem auch ein Anteil von 94,9 Prozent an der Herlitz-Tochtergesellschaft Molkari Falkensee sowie Optionen und Gesellschafterdarlehen.

"Die Übernahme von Herlitz durch Pelikan ist ein logischer Schritt, der zwei führende Marken zusammenbringt", sagte Jan Janshen, Geschäftsführer der Advent International. Mit der Transaktion erschlössen sich neue Geschäftsmöglichkeiten für beide Unternehmen. Die Transaktion unterliege nicht näher benannten Bedingungen. Auch müssten die Kartellbehörden dem Verkauf noch zustimmen. (ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar