Wirtschaft : Schritt für Schritt zum Master

Neue Graduate School startet mit besonderem Weiterbildungskonzept.

Im Oktober beginnt der Studienbetrieb an der neuen Nordakademie Graduate School. „Das in einem Erststudium erworbene Wissen veraltet schnell und reicht für die nächsten Karriereschritte längst nicht mehr aus", sagt Georg Plate, Präsident der Nordakademie Hochschule der Wirtschaft in Elmshorn über die Zielsetzung der Ausgründung seiner Hochschule: „Mit unserem Programm können Absolventen von Bachelor- und Diplomstudiengängen ihr Wissen up-to-date halten und weiterführende Hochschulabschlüsse erwerben.“

Im Frühjahr 2014 startet die Graduate School ein neuartiges Angebot an Weiterbildungsmodulen, dass sich vor allem an Teilnehmer richtet, die (noch) kein komplettes Masterstudium absolvieren, sondern sich zu einzelnen Themen gezielt fortbilden wollen. Das Besondere: Für jedes Modul wird ein Hochschulzertifikat ausgestellt und die Teilnehmer erwerben für das Bestehen der Modulprüfung außerdem Credit Points, die laut Auskunft der Nordakademie weltweit bei Masterstudiengängen angerechnet werden können. Auf diese Weise kann schrittweise ein Masterabschluss erworben werden. Aber auch im Lebenslauf stelle ein solches Hochschulzertifikat einen Qualifikationsnachweis dar, den Personalchefs sofort als Fortbildung auf Hochschulniveau einordnen können, heißt es bei der Hochschule. Das Angebot des Weiterbildungsprogramms umfasst rund 40 Themen von Management-Grundlagen bis zu internationaler Unternehmensführung. Die Teilnahme an einem Modul mit fünf Kreditpunkten kostet 790 Euro.

Schon ab Oktober bietet die Graduate School außerdem Masterstudiengänge an – in Marketing and Sales Management, Financial Management and Accounting, Wirtschaftsinformatik/IT-Management. Ein Masterstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen, der speziell Ingenieuren und Naturwissenschaftlern das für den Aufstieg ins höhere Management notwendige kaufmännische Wissen vermitteln wird, soll Mitte 2014 starten. Das MBA-Programm der Graduate School kostet für das komplette Studium 15 000 Euro, bei den übrigen Masterstudiengängen sind es 8 900 Euro. Die Studiendauer für die beträgt jeweils 24 Monate. Wer in Vollzeit studieren möchte, etwa im Rahmen der Elternzeit kann die Studiendauer verkürzen.

Alle Bildungsangebote der Graduate School sind in einer Kombination aus Selbststudium und 25-stündigen Präsenzphasen pro Modul in Hamburg organisiert. Bewerbungen für die Masterstudiengänge für den Studienbeginn Oktober 2013 und April 2014 sind ab sofort möglich.

Eröffnet wird die Graduate School am 26. September in Anwesenheit von Dr. Dorothee Stapelfeldt, Hamburgs Zweite Bürgermeisterin und Senatorin für Wissenschaft und Forschung. Die Zentrale der Nordakademie bleibt weiterhin in Elmshorn. Dort werden duale Bachelorstudiengänge angeboten. Tsp

Weitere Informationen im Internet unter unter www.nordakademie-gs.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben