Wirtschaft : Sparen ohne Grundgebühr

Frühbucher erhalten bis zu 50 Prozent Rabatt – wenn noch Tickets da sind

-

Wer sich frühzeitig auf eine bestimmte Zugverbindung festlegen will, wird von der Bahn weiterhin mit Rabatten belohnt. Allerdings hat der Konzern die Bedingungen für Frühbucherrabatte etwas vereinfacht. Anstatt der drei im vergangenen Dezember eingeführten Rabattklassen 10, 25 und 40 Prozent gibt es nun 25 und 50 Prozent – wie bei den verschiedenen Bahncards, bloß ohne zusätzliche Gebühr. Und auch die Fristen wurden vereinheitlicht: Beide Rabatte bekommen Fahrgäste, wenn sie spätestens drei Tage vor Abfahrt ihr Ticket kaufen.

Allerdings bleibt es dabei, dass die Billigfahrscheine nur in begrenzter Zahl angeboten werden. Wer eine beliebte Strecke buchen will, der kann sich nicht darauf verlassen, einen Sparpreis zu bekommen. Außerdem müssen sich die Kunden bei beiden Preisen für Hin und Rückfahrt auf einen festen Termin und eine bestimmte Zugverbindung festlegen. Für den Rabatt von 25 Prozent können sie die Tage frei wählen. Für den Rabatt von 50 Prozent müssen die Fahrgäste entweder eine Nacht von Samstag auf Sonntag zwischen Hin- und Rückfahrt einplanen oder samstags oder sonntags zurückfahren. Trotz der Zugbindung ist weiterhin keine Sitzplatzreservierung im Preis enthalten.

Teuer wird es allerdings, wenn sich die Reisepläne ändern. Egal ob die Fahrkarten storniert oder umgetauscht werden müssen, nimmt die Bahn bis zum Tag vor der Abfahrt eine Bearbeitungsgebühr von 15 Euro. Bei Tickets zum Normalpreis oder mit Bahncard-Rabatt sind Storno oder Umtausch bis einen Tag vor der Abfahrt kostenlos. Am Reisetag selber geht dem Kunden mit dem Sparpreisticket der Rabatt ganz verloren. Will er einen anderen Zug nehmen oder hat er aus eigenem Verschulden den Zug verpasst, muss er die Differenz zum Normalpreis und die Bearbeitungsgebühr von 15 Euro zahlen. Ist aber die Bahn dafür verantwortlich, dass ein Kunde den gebuchten Zug nicht erreicht, kann er ohne zusätzliche Gebühr die nächste Verbindung nutzen. hop

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben