SPARKASSENPRÄSIDENT HAASIS : „Schrotschüsse auf die Kreditwirtschaft“

Sparkassenpräsident Heinrich Haasis hat eine

Abgabe der Banken
zur Finanzierung des Euro-Rettungsschirms als abwegig bezeichnet. „Dies wäre eine Verlagerung von Verantwortlichkeiten, in diesem Fall von Schuldnern zu einem kleinen Teil von Gläubigern“, sagte Haasis bei der „Handelsblatt“-Tagung. Haasis bezeichnete den Schuldenabbau als größte Herausforderung zur Vermeidung weiterer Finanzkrisen. Von den Plänen der G20-Staaten für eine stärkere Bankenregulierung zeigte er sich enttäuscht. „Man geht jetzt eher mit Schrotschüssen auf die ganze Kreditwirtschaft

los und trifft dabei vor

allem Banken mit einem örtlich gebundenen,

klassischen Geschäftsmodell.“ dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben