Wirtschaft : Subventionsabbau

-

Mit Zahlungen oder Steuervergünstigungen – Subventionen – fördert der Staat Anliegen, die im öffentlichen Interesse stehen. So erhalten Privatleute Geld, wenn sie ein neues Haus bauen. In der Wirtschaft bekommen Werften, Zechen oder Landwirte Zuwendungen, da sie sonst international nicht wettbewerbsfähig wären. In Zeiten knapper öffentlicher Kassen wird oft der Subventionsabbau (siehe Bericht auf dieser Seite) vorgeschlagen, um den Staatshaushalt zu sanieren oder Steuersenkungen zu finanzieren. Eine Möglichkeit ist dabei die „Rasenmähermethode“: Alle Subventionen werden um denselben pauschalen Prozentanteil gekürzt. Damit soll verhindert werden, dass Diskussionen von einzelnen Interessengruppen den Suventionsabbau blockieren. akz

LEXIKON

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben