Wirtschaft : Tarifstreit bei Banken spitzt sich zu

HAMBURG / DÜSSELDORF (ADN).Die Arbeitskampfmaßnahmen bei Banken und Versicherungen werden in dieser Woche verschärft.Die Deutsche Angestellten-Gewerkschaft (DAG) und die Gewerkschaft Handel, Banken und Versicherungen (HBV) wollen in den nächsten Tagen mit Schwerpunkten unter anderem in Berlin, Hannover, Flensburg und Frankfurt ihre Urabstimmungen im Kreditgewerbe fortsetzen, um den Forderungen nach einer sechsprozentigen Gehaltserhöhung und nach Beschäftigungssicherung Nachdruck zu verleihen.DAG-Verhandlungsführer Gerhard Renner forderte die Arbeitgeber am Sonntag in Hamburg auf, die Streikentschlossenheit "sehr ernst zu nehmen.Sein HBV-Kollege Klaus Carlin appellierte an die Beschäftigten, die laufenden Protestaktionen und Urabstimmungen weiterhin zu unterstützen.Nur durch "massiven Druck" könnten die Arbeitgeber zum Einlenken gezwungen werden, erklärte Carlin in Düsseldorf.Die DAG will in dieser Woche auch im Versicherungsgewerbe "einen Gang höher schalten".Warnstreiks seien unter anderem in Stuttgart, Hamburg und Berlin geplant."Die Verhandlungsrunde am 19.März muß den überfälligen Tarifabschluß bringen", betonte Renner.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben