TOPS UND FLOPS : So klappt es mit der Eigen-PR

Ohne einen guten Ruf läuft nichts in Sachen Karriere. Wie man ihn aktiv mitgestaltet.

WICHTIGSTE SCHRITTE

1. Die eigenen Stärken kennen

2. Konkrete Ziele formulieren

3. Strategie planen und genügend Zeit einräumen

4. Auftreten, Kleidung und Rhetorik überprüfen

5. Lobe dich selbst

6. Maß halten

7. Authentisch bleiben

8. Netzwerken

9. Fürsprecher finden

KARRIEREKILLER

Wer über Kollegen, das Unternehmen oder den Chef lästert, schadet sich über kurz oder lang. Expertin Caroline Krüll rät: Raushalten und lieber eine Lästerrunde verlassen. „Wenn es rauskommt, ist das Vertrauen weg.“ Für Sozialkompetenz spreche es auch nicht. Lieber mit positiven Nachrichten am eigenen guten Ruf arbeiten. Ein weiteres Nogo ist nachlässiges Arbeiten. Wer etwa wichtige E-Mails verschickt, sollte unbedingt darauf achten, dass sie fehlerfrei sind. sdw

0 Kommentare

Neuester Kommentar