Wirtschaft : Traditionsunternehmen Niles weiht ersten Bauabschnitt des neuen Werkes ein

Das traditionsreiche Berliner Werkzeugmaschinenunternehmen Niles hat am Freitag die Fertigstellung des ersten Bauabschnitts seines neuen Werks in Marzahn gefeiert. Der Neubau entsteht auf einem 20 000 Quadratmeter großen Grundstück im Gewerbegebiet Wolfener Straße. Die Investitionen liegen bei rund 20 Millionen Mark.

1997 hatte die Coburger Kapp GmbH Werkzeugmaschinen das von der Stilllegung bedrohte Unternehmen mit rund 90 Mitarbeitern übernommen. Wirtschaftssenator Wolfgang Branoner sagte anlässlich des Erweiterung bei Niles, Berlin sei "nach wie vor für Industrieinvestitionen interessant". Berlin bleibe trotz des Dienstleistungstrends ein leistungsfähiger Industriestandort. Niles beschäftigt mittlerweile 110 Mitarbeiter.

0 Kommentare

Neuester Kommentar