Wirtschaft : Transrapid: Bund bürgt für Magnetschwebebahn in China

Die Bundesregierung sichert den Bau der Magnetschwebebahn Transrapid in China mit einer Höchsthaftung von gut einer Milliarde Mark ab. Der Bund werde eine entsprechende Bürgschaft übernehmen, sagte ein Sprecher des Bundesverkehrsministeriums am Mittwoch in Berlin. Diese Bürgschaft gelte für Lieferung und Montage der Bahn in Schanghai sowie die Überwachung der Inbetriebnahme. Der Gesamtauftrag dafür hat einen Wert von 1,292 Millarden Mark. Der Bund stellt eine Bürgschaft von 1,044 Milliarden Mark. Für die Differenz müssen die beteiligten Unternehmen geradestehen. Der Sprecher wies Berichte zurück, dass auch Gelder des Entwicklungsministeriums in das Projekt fließen. Bundesverkehrsminister Kurt Bodewig (SPD) werde noch in diesem Monat nach Peking und Schanghai reisen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben