Wirtschaft : Treuhand Liegenschaftsgesellschaft: TLG nimmt Kredite auf und baut Arbeitsplätze ab

ide

Die Treuhand Liegenschaftsgesellschaft (TLG) will mit Hilfe von Krediten zum profitablen Immobilienunternehmen werden. Die Gesellschaft, die seit zehn Jahren für den Bund ostdeutsche Liegenschaften privatisiert, plant bis 2005 den Verkauf von 90 Prozent ihres Immobilienbestandes und den Abbau von 1200 Arbeitsplätzen. In Berlin sind 233 Mitarbeiter betroffen. "Wir konzentrieren uns auf Objekte mit Wertschöpfungspotenzial", sagte TLG-Chef Volkmar von Obstfelder. Die TLG will von 37 000 Wohn- und Gewerbeobjekten nur 3800 Liegenschaften behalten und sanieren. Den Bedarf an Fremdkapital dafür schätzte Obstfelder auf 1,5 Milliarden Mark. Das Eigenkapital der TLG beträgt 860 Millionen Mark. Seit 1990 hat die Gesellschaft 100 000 Immobilien in Ostdeutschland privatisiert.

0 Kommentare

Neuester Kommentar