Wirtschaft : Trittin fordert schärfere Abgasnormen in der EU

-

(sce/HB). Bundesumweltminister Jürgen Trittin (Grüne) setzt die Automobilindustrie mit Plänen für eine Verschärfung der Abgasnormen unter Druck. Trittin will die EUKommission beim Treffen der 15 EU-Umweltminister auffordern, so schnell wie möglich eine Euro-5-Norm vorzulegen. Ziel der neuen Abgasnorm ist eine drastische Verringerung der Grenzwerte für giftige Rußpartikel. Mit „Euro 5“ könnten die bislang von den Herstellern kaum eingebauten Partikelfilter für die boomenden Diesel-Flotten zur Pflicht werden. Wie aus Kreisen in Brüssel verlautete, sucht Trittin im Rat der Umweltminister auch eine Mehrheit für eine Debatte um die Selbstverpflichtung der Autoindustrie zur Reduzierung des CO2-Ausstoßes. Trittin dränge auf „neue, verbindliche Aussagen der Branche“. Derzeit haben sich die Hersteller festgelegt, die Emission bis 2008 auf 140 Gramm pro Kilometer zu reduzieren. Trittin fordert die Zusage, bis 2010 den CO2-Ausstoß auf 120 Gramm pro Kilometer zu drücken.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben