Wirtschaft : Übernahme: Bertelsmann will EMI angeblich übernehmen

Der Medienkonzern Bertelsmann verhandelt nach einem Bericht der Wirtschaftszeitung "Net-Business" mit der britischen EMI Group über eine Übernahme. Bertelsmann-Sprecher Manfred Harnischfeger nannte den Bericht "ohne jeden Neuigkeitswert." Bereits im Oktober hatte es nach der geplatzten Fusion von EMI und Time Warner Spekulationen über eine mögliche Fusion der Bertelsmann-Tochter Bertelsmann Music Group (BMG) mit EMI gegeben. Der umfangreiche EMI-Rechtekatalog würde BMG um eine Palette klassischer Rock-Musik ergänzen. Unterdessen erklärte der Chef von Bertelsmann eCommerce, Andreas Schmidt, die US-Musik-Tauschbörse Napster solle auch nach der Allianz mit Bertelsmann den Austausch von Musiktiteln vermitteln. Er sei überzeugt, das sich auch andere Musik-Firmen an der Internet-Musikplattform beteiligen würden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar