UMFRAGE : Größere Betriebe bieten mehr

DIHK-UMFRAGE



Mehr als 14 000 Betriebe haben an der Online-Befragung teilgenommen. Die Bereitschaft zur Weiterbildung schwankt dabei je nach

Betriebsgröße: Bei den kleinen Unternehmen will knapp ein Drittel sein Engagement in der Weiterbildung ausweiten, bei den großen ist es mehr als die Hälfte.

DIE ZUFRIEDENHEIT STEIGT

Einer Umfrage der IHK zum Weiterbildungserfolg zufolge, haben 67 Prozent der Teilnehmer beruflich von den Maßnahmen profitiert. Und sind deshalb auch stärker motiviert. Rund 67 Prozent seien in eine höhere Position aufgestiegen, 63 Prozent hätten sind finanziell verbessert, acht von zehn Teilnehmern fühlten sich sicherer.

FACHKRÄFTEMANGEL

Die IHK verweist auf düstere Prognosen: Bis 2030 könnte in Berlin-Brandenburg fast jede fünfte Stelle unbesetzt bleiben, weil geeignete Bewerber fehlen.



Verschärft
werde die Situation auch durch den „bundes- und europaweiten Wettbewerb um die besten Köpfe“. In den kommenden Jahren kann es deshalb in vielen Betrieben zu einem Missverhältnis zwischen Angebot und Nachfrage kommen:

Zu viele Bauingenieure und Architekten könnten – zum Beispiel – einer zu geringen Anzahl von Energie- und Verkehrssystemtechnikern gegenüberstehen. rni

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben