US-BANKEN : US-BANKEN

Die Altlasten aus der Finanzkrise kommen die US-Bank JPMorgan immer teurer zu stehen. Zusätzlich zu einer Einigung mit der Regierung steuert das größte amerikanische Geldinstitut im Streit über riskante Hypotheken-Geschäfte Insidern zufolge auf eine sechs Milliarden Dollar schwere Entschädigungszahlung zu. Diese solle an eine Investorengruppe um die Allianz -Anleihefondstochter Pimco gehen. Auch der weltgrößte Vermögensverwalter Blackrock würde profitieren. Insgesamt wird die Rechnung für JP Morgan etwas weniger hoch ausfallen, als zuletzt gedacht. Denn der geplante 13-Milliarden-Deal mit dem Staat könnte das Geldhaus dank steuerlicher Absetzbarkeit letztlich nur neun Milliarden kosten, wie aus dem Umfeld der Verhandlungen verlautete. Eine Einigung könnte ein Präzedenzfall für andere Banken werden. rtr

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar