Wirtschaft : US-Börsen belasten Dax

-

Berlin - Die schwache Entwicklung an den Aktienbörsen in den USA hat am Donnerstag auch die Kurse in Deutschland belastet. Trotz überraschend guter Zahlen des Schwergewichts Siemens sank der Deutsche Aktienindex (Dax) um 0,4 Prozent auf rund 6720 Punkte. Auch der Technologieindex Tec-Dax verlor (0,14 Prozent auf 804 Punkte).

Gegen den Trend stark gefragt waren die Papiere des Elektrokonzerns Siemens. Auch die diversen Skandale, die das Unternehmen derzeit erlebt, haben das Vertrauen der Anleger offenbar nicht getrübt. Die Aktie verteuerte sich um 5,95 Prozent auf 82,60 Euro. Von den Investoren schlecht aufgenommen wurde dagegen ein Ausblick der Lufthansa, die in diesem Jahr keinen großen Anstieg bei den Durchschnittserlösen erwartet. Der Kurs gab um 5,6 Prozent auf 20,76 Euro nach.

Am Rentenmarkt fiel die durchschnittliche Umlaufrendite der börsennotierten Bundeswertpapiere auf 4,04 (Vortag: 4,05) Prozent. Der Rentenindex Rex stieg um 0,03 Prozent auf 116,15 Punkte. Der Kurs des Euro fiel: Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,2978 (Mittwoch: 1,3005) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,7705 (0,7689) Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar