Wirtschaft : US-Konjunktur erholt sich allmählich

brö

Die Konjunktur in den Vereinigten Staaten zeigt deutliche Anzeichen einer Erholung. Darauf deuten neue Daten über die Industrieproduktion der Unternehmen und die Stimmung der US-Verbraucher vom Freitag hin. Die Industrieproduktion stieg der US-Notenbank Fed zufolge im Februar um 0,4 Prozent, das war das stärkste Plus seit Juni 2000. Bereits im Januar hatten die Fabriken 0,2 Prozent mehr hergestellt - das signalisiert ein Ende der seit eineinhalb Jahren andauernden Krise im produzierenden Gewerbe. Auch die US-Verbraucher sind wieder zuversichtlich. Der Vertrauensindex der Universität Michigan stieg von 90,7 auf 95,0 Punkte. Die Stimmung der Verbraucher ist wichtig für den Konsum in Amerika, der zwei Drittel des Bruttoinlandsproduktes ausmacht. Die Börsen reagierten mit Kurssteigerungen auf die Nachrichten.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben