Wirtschaft : Verkehr macht Sorgen

FRANKFURT (MAIN) (ddpADN).60 Prozent der Deutschen machen sich Sorgen über die derzeitige Situation des Autoverkehrs im Land.Dies ergab eine repräsentative Umfrage der Zeitungs Marketing Gesellschaft (ZMS), die am Dienstag vorgestellt wurde.Hohes Verkehrsaufkommen, Staus und die Unfallgefahr lassen sogar 72 Prozent der Befragten für einen Ausbau des Öffentlichen Personennahverkehrs votieren.77 Prozent fordern in diesem Zusammenhang billigere Tickets für Busse und Bahnen.Dennoch sei das Auto für die Deutschen noch immer eindeutig das Symbol für Mobilität (67 Prozent) und Unabhängigkeit (56 Prozent), heißt es in der Studie.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben