Wirtschaft : Verluste am Neuen Markt

NAME

Berlin (Tsp). An den deutschen Börsen tendierten die Kurse am Dienstag schwächer. Der Deutsche Aktienindex Dax sank nach schwachem Auftakt um 0,29 Prozent auf 4984,61 Punkte. Kursverluste des Index-Schwergewichts T-Online zogen den Nemax 50 am Neuen Markt um 2,16 Prozent auf 835,09 Punkte nach unten. Der M-Dax aus 70 mittelgroßen Werten büßte 0,55 Prozent auf 4451,94 Punkte ein.

Händler begründeten die wenigen Kursgewinne bei einigen Werten mit der Gegenbewegung zu den kräftigen Verlusten der Vorwoche. An die Dax-Spitze setzten sich die Aktien des Chemiekonzerns Degussa nach dem Übernahmeangebot des Kohleproduzenten RAG mit 3,86 Prozent plus auf 35,83 Euro. Die RAG bietet pro Aktie 38 Euro.Auf Platz zwei standen die Aktien der Deutschen Post AG, die um 3,74 Prozent auf 15,54 Euro zulegten.

Unter Druck stand zunächst nach Vorlage von Quartalszahlen die Aktie des Heidelberger Finanzdienstleisters MLP. Später erholten sie sich indes auf ein Plus von 0,23 Prozent auf 47,30 Euro. Händler sahen die Aktie weiterhin durch die Spekulation über Bilanztricks belastet. Während SAP als Dax-Schlusslicht um 5,6 Prozent verloren, legten einige der übrigen Technologiewerte zu. So stiegen Infineon-Aktien dank der optimistischen Zukunftsprognose eines Wettbewerbers zwischenzeitlich um 0,8 Prozent.

Am Rentenmarkt stieg der Rex um 0,14 Prozent auf 111,24 Punkte. Der Bund-Future gewann 0,01 Prozent auf 105,30 Punkte hinzu. Die Umlaufrendite wurde bei 5,1 (Montag: 5,12) Prozent fest gestellt. Der Kurs des Euro ist am Dienstag weiter gestiegen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs bei 0,9213 (Montag: 0,9202) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 1,0854 (1,0867) Euro.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben