VERMÖGEN : Mehr Gespartes

Das Finanzvermögen der Deutschen

nähert sich nach dem Rückgang 2008 wieder seinem alten Rekordstand an. Ende des ersten Halbjahres 2009

besaßen die privaten Haushalte Geldvermögen wie Bargeld, Bankeinlagen oder Aktien im Wert von 4,5 Billionen Euro, wie die Deutsche Bundesbank am Mittwoch mitteilte. Das sind 90 Milliarden Euro mehr als zu Jahresanfang. Vor allem sinkende Aktienkurse hatten in der Finanzmarktkrise das Geldvermögen schrumpfen lassen. Im zweiten Quartal sorgten Kursgewinne von 37 Milliarden Euro wieder für Zuwachs. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar