Wirtschaft : Vivento

-

Die Deutsche Telekom will bis Ende 2005 rund 40000 Stellen in Deutschland abbauen. Betroffen davon ist die Festnetzsparte TCom. Die Hälfte der Mitarbeiter sind jedoch Beamte, die unkündbar sind. Auch den übrigen Mitarbeitern darf laut Tarifvertrag bis Ende 2004 nicht betriebsbedingt gekündigt werden. Um die Stellen dennoch reduzieren zu können, hat die Telekom eine eigene Personalserviceagentur, Vivento (siehe Bericht Seite 21), gegründet. Vivento soll die Mitarbeiter in neue Jobs vermitteln – im Konzern oder bei anderen Unternehmen. Bisher arbeitet Vivento mit wenig Erfolg. Ende September hatte sie rund 12000 Mitarbeiter aufgenommen. Nur rund 2000 von ihnen konnten bis zu diesem Zeitpunkt dauerhaft in neue Jobs vermittelt werden. vis

LEXIKON

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben