Wirtschaft 4.0 : MediaMarkt-Saturn ernennt einen „Chief Cyborg Officer“

Jens-Peter Labus hat sich für seine neue Aufgabe als "Chief Cyborg Officer" beim Elektrofachhändler MediaMarkt-Saturn einen Chip implantieren lassen.

Jens-Peter Labus hat sich einen Chip unter in den Körper pflanzen lassen. Foto: Promo
Jens-Peter Labus hat sich einen Chip unter in den Körper pflanzen lassen.Foto: Promo

Europas größter Elektronikhändler MediaMarkt-Saturn hat jetzt einen „Chief Cyborg Officer“. Unternehmenschef Pieter Haas habe Jens-Peter Labus, Geschäftsführer bei der IT-Tochter der Unternehmensgruppe, am vergangenen Donnerstag dazu ernannt. Das berichtete die „WirtschaftsWoche“. Ein Unternehmenssprecher bestätigte diese Meldung dem Tagesspiegel am Sonntag.

Cyborgs sind Mischwesen aus lebendigem Organismus und Maschine. Der 56-jährige Labus hatte sich demnach bei einer Firmenveranstaltung in Ingolstadt live einen Chip unter die Haut einsetzen lassen. Entsprechende Implantate mit Chips zur Nahfeldkommunikation (RFID/NFC) sollen es unter anderem ermöglichen, die Wohnungstür ohne separaten Schlüssel zu öffnen, per Berührung zu bezahlen oder Kontaktprofile an Smartphones zu übertragen. „In ein paar Jahren könnten solche Upgrades Alltag sein“, sagte Labus.

Im Rahmen der Veranstaltung ließen sich rund 30 weitere Mitarbeiter freiwillig Chips implantieren. „Für MediaMarkt-Saturn liegt die Zukunft ganz klar in der Kombination aus analog und digital. Jens-Peter Labus hat das sehr konsequent interpretiert – das freut uns natürlich“, sagte Unternehmenschef Haas dem Magazin.

4 Kommentare

Neuester Kommentar