Wirtschaft : Worldcom: Kurs bricht nach Gewinnwarnung ein

Die US-Telefongesellschaft Worldcom hat am Mittwoch eine Gewinn- und Umsatzwarnung für das vierte Quartal und für 2001 ausgegeben. Grund dafür seien der Preisdruck auf dem Telekommunikationsmarkt und höhere Ausgaben für die Einrichtung technischer Plattformen für Internet-Inhalte, teilte die Firma in New York mit. Der Aktienkurs fiel daraufhin an der US-Technologie-Börse Nasdaq um 16 Prozent. Der zweitgrößte Anbieter für Ferngespräche in den USA teilte zudem mit, die Wachstumsbereiche Datennetze und Internet von Worldcom und die derzeit schwache Ferngesprächssparte MCI sollen künftig am Aktienmarkt getrennt gelistet werden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben