Wirtschaft : Zeitarbeit

-

Zeitarbeitsunternehmen verleihen ihre Arbeitskräfte gegen Gebühr an andere Unternehmen (siehe Bericht auf Seite 15). Die nachfragenden Firmen können Mitarbeiter flexibler und meist auch kostengünstiger beschäftigen, weil die Zeitarbeiter nicht bei ihnen, sondern bei der Zeitarbeitsfirma unter Vertrag sind. Diese Verträge sind größtenteils unbefristet; die Zeitarbeiter sind mit den üblichen Leistungen sozial abgesichert und müssen dafür bereit sein, ihr Einsatzgebiet öfter zu wechseln. Die moderne Form der Zeitarbeit kommt aus den USA. 1948 versuchten die beiden Anwälte Elmer L. Winter und Aaron Scheinfeld vergeblich, Ersatz für ihre erkrankte Sekretärin zu finden. So kamen die Juristen auf die Idee, die Firma „Manpower“ zu gründen. oom

LEXIKON

0 Kommentare

Neuester Kommentar