Wirtschaft : Zukunftsinitiative Wirtschaft und Schule gestartet

BONN (ADN).Bundesbildungsminister Jürgen Rüttgers (CDU) und Arbeitgeberpräsident Dieter Hundt möchten in Schulen Wirtschaftskenntnisse besser vermitteln.Hierzu starteten sie am Mittwoch in Bonn eine gemeinsame Initiative.Das Bundesbildungsministerium stellt hierfür jährlich 15 Mill.DM zur Verfügung.Spezielle Konzepte sollen für eine bessere Zusammenarbeit von Schule und regionaler Wirtschaft entwickelt werden.Ferner sollen Lehrer in Betrieben fortgebildet, Materialien für den Unterrricht bereitgestellt und Betriebspraktika für Schüler vermittelt werden.Rüttgers betonte, die Standortdebatte fange im Klassenzimmer an.Bislang führe die wirtschaftliche Bildung in den Schulen jedoch "ein Schattendasein", so Rüttgers.Hundt beklagte, es gebe bei den Schülern "erschreckende Unkenntnisse" über wirtschaftliche Zusammenhänge.Dies habe eine Studie der UniBremen ergeben, wonach dieser Bereich ein weitgehend unbeschriebenes Blatt sei.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar