Ehrung : Berliner Mathematiker ausgezeichnet

Der Mathematiker Günter Ziegler von der Technischen Universität Berlin erhält in diesem Jahr den "Communicator-Preis" der Forschungsgemeinschaft (DFG) und des Stifterverbandes für die Wissenschaft.

Tilmann Warnecke
Ziegler
Günter Ziegler -Foto: TUB/Dahl

Der 44-jährige Günter Ziegler erhalte die Auszeichnung für seine „erfolgreichen Bemühungen um ein neues, frisches Bild der Mathematik in der Öffentlichkeit“, teilte die DFG mit.

Der mit 50000 Euro dotierte Preis wird jährlich an Wissenschaftler vergeben, die besonders gut ihre Forschungsergebnisse der Öffentlichkeit vermitteln können. Mit Ziegler werde ein „junger und unkonventioneller Wissenschaftler“ ausgezeichnet, der die Außendarstellung der „noch immer verkannten und ungeliebten Mathematik erfolgreich verändert“ habe, hieß es. So gestalte er als Präsident der Deutschen Mathematiker-Vereinigung das aktuelle Jahr der Mathematik entscheidend mit. Sein Engagement als Wissensvermittler sei eng verknüpft mit seinen herausragenden Forschungsleistungen.

Der Leibniz-Preisträger ist einer der maßgeblichen Forscher am Berliner Matheon sowie Mitbegründer der „Berlin Mathematical School“. (tiw)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben