Hochschulen : Bundesgeld für Lehre nur im Wettbewerb

Die Bundesregierung will das von ihr angekündigte zusätzliche Geld für die Lehre in einem weiteren Wettbewerb an die Hochschulen vergeben.

Der Bund werde „die Hochschulen auffordern, sich mit Konzepten für gute Lehre zu bewerben“, sagte Bundesbildungsministerin Annette Schavan (CDU) der „Zeit“. Außerdem wolle der Bund „zunächst zehn Zentren für Hochschuldidaktik einrichten“. Insgesamt sollten etwa 80 Hochschulen zum Zug kommen. Die Hochschulrektorenkonferenz (HRK) soll beide Programmlinien, die die Bundesbildungsministerin als „dritte Säule“ des Hochschulpakts von Bund und Ländern sieht, tragen: „Wir brauchen die Breitenwirkung. Trotzdem werden wir nicht einfach Geld verteilen“, sagte Schavan.

Über die genauen Kriterien des Wettbewerbs solle ein unabhängiges Gremium von Praktikern entscheiden. „Ich persönlich aber wäre für Professuren mit dem Schwerpunkt Lehre aufgeschlossen“, sagte Schavan. Juristen sollten die Initiative so absichern, dass die Kapazitätsverordnung, derzufolge für jede zusätzliche Personalstelle auch zusätzliche Studierende aufgenommen werden müssen, nicht zur Anwendung kommt.

Der Bund will bis zum Jahr 2020 jährlich 200 Millionen für das Programm ausgeben. Wie stark der Betrag noch steigt, hängt laut Schavan von der Höhe der Länderzuschüsse ab. Sie sei zuversichtlich, dass die Kanzlerin mit den Ministerpräsidenten das Programm im Sommer beschließen werde, sagte Schavan. Am 10. Juni ist ein weiterer Bildungsgipfel geplant.

Der Wissenschaftsrat hat schon vor Jahren den zusätzlichen Finanzbedarf für die Lehre auf jährlich 1,1 Milliarden Euro beziffert. Darum hatte die HRK-Präsidentin Margret Wintermantel am Mittwoch Schavans Vorschlag auch nur als „Verhandlungsgrundlage“ bezeichnet.

Schavan kündigte an, der Bund werde auch Gastprofessuren für islamische Theologen aus dem Ausland finanzieren, da es in Deutschland nur wenige führende muslimische Religionsgelehrte gebe. Der Wissenschaftsrat hatte im Januar größere islamwissenschaftliche Fakultäten empfohlen. akü

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben