Hochschulen : Tumulte um Bachelor an der FU

Unter lautstarkem Protest von rund 50 Studierenden hat der Akademische Senat der FU jetzt eine kritische Durchsicht der neuen Bachelor-Studiengänge beschlossen.

FU-Präsident Dieter Lenzen sprach sogar von einer „Revision des Bologna-Prozesses“, wie ein Teilnehmer aus der Sitzung am Mittwoch berichtet. Die Fachbereiche sollen etwa prüfen, ob sie die Zahl der Prüfungen verringern können. Dem Otto-Suhr-Institut für Politikwissenschaft, das bislang parallel zum Bachelor an seinem Diplomstudium festhält, sicherte Lenzen demnach zu, es könne einen achtsemestrigen Bachelor auflegen. Wegen des studentischen Tumults musste die Sitzung abgebrochen werden. (akü)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben