• Lange Nacht der Wissenschaften: Alles zu Veranstaltungsorten, Tickets und weitere Infos

Lange Nacht der Wissenschaften : Alles zu Veranstaltungsorten, Tickets und weitere Infos

Zum 16. Mal findet an diesem Sonnabend von 17 bis 24 Uhr die „Lange Nacht der Wissenschaften“ in Berlin und Potsdam statt.

74 Universitäten, Fachhochschulen, Forschungsinstitute und weitere wissenschaftsnahe Einrichtungen präsentieren Höhepunkte aus ihrer Arbeit und zeigen das breite wissenschaftliche Spektrum der Wissenschaftsregion Berlin/Potsdam. In sechs ausgewählten Stadtgebieten verlaufen insgesamt 20 Routen, auf denen Busse Besucher zu den Wissensorten fahren: Südosten mit Adlershof und Schöneweide, Buch im Nordosten, Zentrum (Mitte, Wedding, Moabit, Kreuzberg), City-West (Charlottenburg, Schöneberg), Südwesten (Dahlem, Steglitz) sowie Potsdam (Telegrafenberg) mit Wannsee. Rund 2000 Veranstaltungen werden angeboten. Alle wichtigen Informationen und einen Überblick über die Veranstaltung gibt es auf der Homepage der „Langen Nacht“ sowie im gedruckten Infoheft – es liegt in allen beteiligten Wissenschaftseinrichtungen, vielen Museen, öffentlichen Einrichtungen, den Kinos der Yorck-Gruppe sowie bei BVG und S-Bahn kostenlos bereit.

Die Tickets kosten 14 Euro, ermäßigt 9 Euro und gelten als VBB-Fahrausweis für die öffentlichen Verkehrsmittel im Tarifbereich Berlin ABC (einschließlich Potsdam) von Sonnabend 14 Uhr bis Sonntag 4 Uhr. Sie können an allen Automaten und in den Verkaufsstellen von S-Bahn und BVG gekauft werden oder online über die Webseite der „Langen Nacht“. Das vollständige Programm mit diversen Tipps und weiteren organisatorischen Hinweisen gibt es im Internet unter www.langenachtderwissenschaften.de (Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben