WAS IST DAS KLIMA? : Das 30-Jahre-Wetter

Laut einer alten Definition ist Klima das über 30 Jahre gemittelte Wetter einer Region. Wenn man sich daran hält, ist eine Klimaschwankung die Veränderung dieses Mittelwerts.

Fachleute sehen das nicht immer so eng. Zum Beispiel bezeichnen sie kurzfristigere Schwankungen von Jahrzehnt zu Jahrzehnt auch als „dekadische Klimavariabilität“.

Neben der menschgemachten Erderwärmung gibt es natürliche Klimaschwankungen. Ihre Auslöser sind Vulkanausbrüche, Änderungen der Sonnenaktivität und Ozeanzyklen. Über lange Zeiträume, 1000 Jahre und mehr, kommen weitere Faktoren wie etwa leichte Änderungen der Neigung der Erdumlaufbahn hinzu. stit

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben