Der Tagesspiegel : Am Winterdienst wird gespart

Wenig Tausalz aus Kostengründen

-

Michendorf. Im Winterdienst auf den Brandenburger Straßen soll Tausalz aus Umwelt und Kostengründen nur sehr gezielt verwendet werden. „Es gilt die Devise: So wenig wie möglich und so viel wie notwendig“, sagte Verkehrsminister Hartmut Meyer (SPD) am Montag . Es werde alles getan, um die Straßen des Landes befahrbar zu halten und Menschenleben zu schützen. Mit neuer Technologie werde feuchtes Salz nur auf die Fahrbahnen gebracht. Im Land müssen 791 Kilometer Autobahnen, 2803 Kilometer Bundesstraßen, 5870 Kilometer Landesstraßen sowie 322 Kilometer Radwege von Schnee und Eis befreit werden. Insgesamt stehen für den Winterdienst 800 Mitarbeiter mit 400 Fahrzeugen zur Verfügung.dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar