zum Hauptinhalt
Potsdam
Manja Schüle (SPD), brandenburgische Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kultur.

In Potsdam steht Oberbürgermeister Mike Schubert (SPD) unter Druck. Als Nachfolgerin wird die populäre Ministerin Manja Schüle gehandelt – doch sie steht nicht zur Verfügung.

Von Thorsten Metzner
Dietmar Woidke (M, SPD), Ministerpräsident von Brandenburg, bekommt während des Landesparteitages der Brandenburger SPD nach seiner Rede den minutenlangen Applaus der Landesversammlung. Rechts neben ihm steht Matthias Platzeck, Brandenburger Ministerpräsident von 2002 bis 2013.

Er soll einen Sieg der Rechtsextremen verhindern: Brandenburgs Sozialdemokraten setzen ganz auf Regierungschef Dietmar Woidke. Er bekam ein Traumergebnis.

Von Thorsten Metzner
Hans-Christoph Berndt (r.), Spitzenkandidat der AfD Brandenburg für die Landtagswahl und René Springer (M.), Landesvorsitzender der AfD Brandenburg, stehen beim Landesparteitag der AfD Brandenburg in der Wiesenhalle.

Die Brandenburger AfD, die als rechtsextremistischer Verdachtsfall eingestuft ist, will den Staat umbauen. Rund fünf Monate vor der Brandenburgwahl hat die Partei ihre Ziele festgelegt.

Von Oliver von Riegen

Polizei und Justiz

Potsdams Oberbürgermeister Mike Schubert (SPD, vorn) bei der jüngsten Stadtverordnetenversammlung.

Der Potsdamer Rathauschef beruft sich auf laxere Regeln gegen Korruption, als er selbst erlassen hat. Trotz Zweifeln erklärt eine Sprecherin: Die Sonderregeln haben Bestand.

Von
  • Henri Kramer
  • Sabine Schicketanz

Landeshauptstadt

Friedrich-Ebert-Straße in Potsdam in der Dunkelheit (Symbolfoto).

Drei Männer und zwei E-Roller-Fahrer geraten in Streit. Plötzlich schlägt einer zu. Bei der Auseinandersetzung wird ein 33-Jähriger schwer verletzt. Welche Rolle spielen die Polizisten?

Von Sabine Schicketanz

Brandenburg

Die 18-jährige Ranim Taraman aus Lindow gehörte in Oranienburg zu den Preisträgerinnen des ersten Preises.

Zum achten Mal ist am Sonntag der Franz-Bobzien-Preis für Demokratie und Toleranz in Oranienburg verliehen worden. Es gab so viele Bewerbungen wie nie zuvor.

Von Claudia Seiring
Hans-Christoph Berndt (r.), Spitzenkandidat der AfD Brandenburg für die Landtagswahl und René Springer (M.), Landesvorsitzender der AfD Brandenburg, stehen beim Landesparteitag der AfD Brandenburg in der Wiesenhalle.

Die Brandenburger AfD, die als rechtsextremistischer Verdachtsfall eingestuft ist, will den Staat umbauen. Rund fünf Monate vor der Brandenburgwahl hat die Partei ihre Ziele festgelegt.

Von Oliver von Riegen

Kultur in Potsdam

Sie wollen mehr Artikel sehen?