Der Tagesspiegel : Autobahngebühren: Lkw-Maut soll in Cottbus errechnet werden

Die Sozialdemokraten haben Cottbus als Sitz der Abrechnungsstelle für die ab 2003 erhobene Lkw-Maut ins Gespräch gebracht. SPD-Oberbürgermeisterkandidat Klaus Zacharias habe die Bewerbung beim Bundesverkehrsministerium, der Landesregierung und dem SPD-Landesvorstand angemeldet, teilte die Partei mit. Im Vergleich zu anderen Städten könne Cottbus auf erhebliche Erfahrungen mit Verwaltungseinrichtungen verweisen. Die Abrechnungsstelle würde in der Kommune ein "gemachtes Bett" vorfinden, so Zacharias.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben