Leserkommentar : Erinnerung an Friedrich Luft

Ursula Luft ergänzt in ihrem Leserkommentar unser Erinnerungsstück über Friedrich Luft, ihren Onkel, den großen Theaterkritiker des Rias, der Heiligabend vor 25 Jahren starb.

Ursula Luft
Gedenktafel für Friedrich Luft am Rias-/Deutschlandradio-Gebäude am Hans-Rosenthal-Platz in Berlin-Schöneberg.
Gedenktafel für Friedrich Luft am Rias-/Deutschlandradio-Gebäude am Hans-Rosenthal-Platz in Berlin-Schöneberg.Foto: Wikipedia/OFTW

Herzlich guten Tag Herr Schaper!

Ich war begeistert von Ihrem Tagesspiegel-Artikel über meinen Onkel Friedrich Luft! Etwas verwundert jedoch, denn er veröffentlichte doch mehr in der Morgenpost? Jedenfalls, aufgrund Ihrer lebhaften Schilderungen wurde mir F. L. wieder sehr präsent. Auch ich habe viel von ihm gelernt, wenn ich manchmal den Platz neben ihm im Theater einnehmen durfte. Der blieb oft leer, denn seine Frau Heide ging nie mit, da sie der Meinung war: Der Postbote nimmt seine Frau auch nicht mit, wenn er arbeiten geht!!

Zum Beispiel sprach er von der Luftschen Bescheidenheit, die auch leider dazu führte, dass er seinem Neffen und Patensohn Friedrich Luft, meinem Mann, der bei einigen Besuchen zu seinem ratenden Internisten werden durfte, nicht mitteilte, dass es ihm schon Anfang Dezember nicht gut war, denn er starb doch am Heiligen Abend 1990.

Der Berliner Theaterkritiker Friedrich Luft im Jahr 1990.
Friedrich Luft im Jahr 1990. Der berühmte Berliner Theaterkritiker, bekannt vor allem als sonntägliche "Stimme der Kritik" beim...Foto: picture-alliance /

Jedenfalls, nachdem ich Ihre Worte gelesen habe, würde ich Ihre Wortbeiträge nicht fürchten! Ich würde „einschalten wenn es Sie zu hören“ gäbe, nachdem Sie F. L. schon einmal erfolgreich vertreten hatten als "Aushilfsstimme der Kritik“!

P.S. Wissen Sie von dem Friedrich-Luft-Archiv am Robert Koch Platz 1?

Herzliche Grüße,

Ihre Ursula Luft

Wohnen Sie im Bayerischen Viertel oder interessieren Sie sich für diesen besonderen Berliner Kiez? Unseren Kiezblog zum Bayerischen Viertel finden Sie hier. Themenanregungen und Kritik gern im Kommentarbereich etwas weiter unten auf dieser Seite (leider derzeit noch nicht auf unserer mobilen Seite) oder per Email an: bayerischesviertel@tagesspiegel.de. Zum Twitterfeed über das Bayerische Viertel geht es hier. Twittern Sie mit unter dem Hashtag #BayerischesViertel

Willkommen auf der Kiezseite Bayerisches Viertel

Ich heiße Markus Hesselmann, leite die Online-Redaktion des Tagesspiegels und lebe im Bayerischen Viertel. Mit meinen Kolleginnen und Kollegen schreibe ich über unseren wunderbaren Kiez. Über Historisches, Kulturelles, Aktuelles und besonders gern über bürgerschaftliches Engagement. Und dabei hoffe ich auf Ihre Unterstützung, liebe Leserinnen, liebe Leser. Schicken Sie Ihre Themen-Anregungen und Ihre Kritik an bayerischesviertel@tagesspiegel.de oder kommentieren Sie hier auf der Seite unter den Texten. Ich freue mich auf die Debatten!

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben