Bundestagswahl 2017 : Wahlkampf-Endspurt: Kreuzberg, Hauptbahnhof, Alex ...

Martin Schulz will am Freitag in Berlin auftreten, auch viele andere Spitzenkandidaten blasen zum Wahlkampffinale in Berlin.

von
Hallo, Bürger. Kurz vor der Abstimmung am Sonntag geben die Parteien nochmal alles. Foto: dpa
Hallo, Bürger. Kurz vor der Abstimmung am Sonntag geben die Parteien nochmal alles.Foto: dpa

Wahlkampfendspurt bei den Parteien: Nach Frühverteilaktionen am Freitag in ganz Berlin tritt SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz um 17 Uhr auf dem Gendarmenmarkt auf. Bei der Veranstaltung „Martin Schulz live“ sind alle Berliner SPD-Kandidaten dabei.

Die Berliner CDU plant keine eigene große Wahlkampfkundgebung mehr vor der Wahl am 24. September. Bundeskanzlerin Angela Merkel wird am Sonnabend in Mecklenburg-Vorpommern zu einer großen Abschlussveranstaltung erwartet. Der genaue Ort steht noch nicht fest.

Pasta-Party mit den Grünen

Die Grünen laden am Freitag in Berlin zum grünen Wahlkampfhöhepunkt ein mit einer Fahrrad-Demo und Pasta-Party. Die beiden Spitzenkandidaten Katrin Göring-Eckardt und Cem Özdemir sind mit dabei. Nach den Eröffnungsreden gegen 14.30 Uhr am Lausitzer Platz führt die Fahrrad-Demo von Kreuzberg bis zum Boulevard Unter den Linden, einmal um den Reichstag, über den Potsdamer Platz und schließt um 16 Uhr am „Ewerk“ in Mitte bei einer Pasta-Party ab.

Rendezvous am Neptunbrunnen mit der Linken

Auch die Linke lädt ab 16 Uhr zur großen Kundgebung am Neptunbrunnen zwischen Rotem Rathaus und Alexanderplatz ein. Dabei sein werden Berliner Linken-Politiker, die Spitzenkandidaten Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch sowie die Parteivorsitzenden Katja Kipping und Bernd Riexinger.

Die FDP hat keinen großen Wahlkampfabschluss in Berlin geplant. Und die AfD will am Sonnabend auf dem Washingtonplatz zwischen 10 und 14 Uhr mit einer großen Standaktion ihren Wahlkampfabschluss begehen.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

3 Kommentare

Neuester Kommentar