Update

Nach technischer Störung : Ringbahn und S 7 fahren wieder

Auf der Ringbahn wie auf der S 7 kam es am Morgen wegen technischen Störungen zu Verzögerungen. Nun fährt der S-Bahn-Verkehr wieder planmäßig.

von
S-Bahn-Verkehr nicht immer ganz störungsfrei.
S-Bahn-Verkehr nicht immer ganz störungsfrei.Foto: dpa

Nach zwei betrieblichen Störungen auf der Ringbahn und der S 7 fährt die S-Bahn nun wieder regelmäßig. Auf der Ringbahn mit den Linien S 45, 46 und 47 kam es wegen einer Weichenstörung am Bahnhof Hermannstraße zu Verspätungen in beiden Richtungen. In diesem Zusammenhang endete auch die S 47 bereits in Schöneweide und nicht wie üblich in Spindlersfeld. Außerdem konnte die S 7 zwischen Westkreuz und Hauptbahnhof Potsdam nur im 20-Minuten-Takt fahren. Grund war eine Baustelle.

"Es verbessert sich überhaupt nichts und dabei haben wir noch nicht einmal Winter", beklagte sich ein Fahrgast, den die Verspätungen am Heidelberger Platz trafen. Um 7.45 Uhr hörte er über Lautsprecher, dass sich die S 42 um 25 Minuten verzögern wird. Er wich auf die U-Bahn aus, "doch die Schulkinder, die alle auf dem Bahnsteig standen, kamen wohl nicht mehr pünktlich zum Unterricht".

Auch am vergangenen Donnerstag kam es bereits im morgendlichen Berufsverkehr wegen eines Stromausfalls zu Verspätungen und Ausfällen. Betroffen war die Ost-West-Stadtbahn und die Ringbahn mit den Linien S 3, S41/42, S 5, S 7, S 75, S 8 sowie S 9. Weil am Wochenende der Nord-Süd-Tunnel wegen Reparatur- und Instandhaltungsarbeiten gesperrt wird, wird es auch dann zu Verzögerungen kommen.

Autor

26 Kommentare

Neuester Kommentar