24-Jähriger niedergestochen : Streit im Görlitzer Park endet blutig

Ein 24-Jähriger ist in der Nacht zum Freitag im Görlitzer Park niedergestochen worden.

Der Mann habe sich zuvor mit den zwei Tätern unterhalten und sei dabei mit ihnen in Streit geraten, teilte die Polizei mit. Einer der beiden habe den 24-Jährigen plötzlich attackiert und ihm mit einem bislang unbekannten Gegenstand in beide Oberschenkel gestochen.

Der Verletzte konnte daraufhin noch flüchten und die Rettungskräfte alarmieren. Sanitäter brachten ihn zur Behandlung in ein Krankenhaus. Angaben zu den Hintergründen der Auseinandersetzung konnten die Polizei nicht machen.
(dapd)

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben