A 100 : Metallstange auf LKW geworfen - Fahrer verletzt

Unbekannte haben am Dienstagabend eine Metallstange von einer Brücke geworfen. Ein LKW wurde getroffen, der Fahrer wurde verletzt. Die Mordkommission ermittelt.

Gegen 21 Uhr wurde eine Metallstange von der Fußgängerbrücke Trabener Steg in Grunewald auf die Autobahn 100 geworfen. Die Stange traf die Frontscheibe eines Lastwagens auf der Fahrerseite. Die Scheibe zerbarst, und die Glassplitter verletzten den 56-jährigen Fahrer leicht am Hals. Er konnte das Fahrzeug aber noch bis zur nächsten Ausfahrt steuern und alarmierte dann die Polizei. In Tatortnähe fanden die Beamten die Metallstange. Von den Tätern fehlt bisher jede Spur. Die Zufahrt von der Halenseestraße zur Autobahn in Richtung Nord war für rund 15 Minuten voll gesperrt. Die 4. Mordkommission des Landeskriminalamtes hat die Ermittlungen wegen versuchten Totschlags übernommen. (svo)

2 Kommentare

Neuester Kommentar